Blumen..traum b {color:#FFD39B;} i {color:#CDAA7D;} u {color:#FFD39B;}
Ein Tag wie kein anderer! Denn... dieser hasste mich besonders!!!

Der Tag begann für mich ausgeschlafen und voller Tatendrang um 9 Uhr! Ich packte meine Tasche für´s Fitnessstudio, sprang aus der Dusche in meine Klamotten und war fast aus der Tür, als mir einfiel, dass ich mit dem Kaffeeböhnchenprinzessin höchstpersönlich verabredet war. Ich machte also auf dem Absatz kehrt und legte mich mit Narziß wieder zurück in der bequemsten Jogginghose ins Bett und ließ Hermann Hesse meine Seele streicheln, denn ich war schlecht gelaunt nach dem ich nicht wie ich zunächst dachte in wenigen Stunden meine Besuch im Fitnesstudio mit einem erholsamen Saunagang oder auch zwei abschließen sollte :-( Aber wer eine Dea hat, kann sie nicht sitzen lassen versuchte ich mich aufzumuntern! Also begnügte ich mich mit Hermann und versuchte irgendiwe darüber hinweg zu kommen, dass ich meinem inneren Schweinehund heute die Türe geöffnet hab und ich nicht im Fitnessstudio gewesen sein werde, wenn der Tag vorüber ist!

Als ich dann startklar und zu allen Shoppingschandtaten bereit an meinem Makeup feilte meidete sich das Kaffeeböhnchen, um mir zu sagen, dass sie verschlafen hat. :-( aber sie wollte sich beeilen, und dass so weiß ich das aus Erfahrung immer erfolgreich gewesen! Tja aber ausnahmen bestätigen die Regel und der Tag mochte mich ja schon nicht bevor es ihn gab!

Das Schicksaal nahm seinen lauf, ich ging aus der Türe und gefühlte 1000 Liter ergossen sich auf 1mm und über mir. Als ich einen Fußweg von 2 Minuten hinter mir lag und ich an der Bushaltestelle angekommen war, sah ich trotz Regenschirm aus als hätte ich eine Abkürzung durch den Rhein genommen, schwimmend. Meine Jeans war durchnässt, meine Beine kalt und ich so in Zeitdruck, dass ein Umkehren nicht möglich war! Als ich im Bus saß widmete ich mich Narziß weil er so schnien es der einzige war, der mich an diesem Tag lieb hatte. An der Berlinerstraße angekommen empfing mich freudestrahlend, naaa wer wohl mein persönlicher Stalker und welch ein Glück er wollte auch in die Meiersche. Also fuhr ich mit A.W in die Meiersche und lehnte dann sein Angebot mich noch zu Holmes Place zu begleiten dankend ab.

Ohne Stalker, mit einem Teil des großartigen Presents für meine großartuge Frau Königin Mutter in der Tasche fuhr ich zum Mediapark! Trockenphase FEHLANZEIGE... erst als ich mitten auf dem Mediapark angelangt war öffnete sich die Wolkendecke und es hörte tatsächlich auf zu regnen. Ich wollte also meinen Schirm zusammenklappen und quetschte mir die Hand. Leider sehr ungünstig und ich hätte mir gewünscht, dass mein Stalker bei mir gewesen wär, denn es blutete unerlässlich. Zwei Tachentücher und unendlich viel Zewa später war die Wunde trocken und ich konnte endlich zur Arbeit *juhuuu*

In letzter Minute bin ich bei Sport und Markt angekommen, setzte mich auf meinen zugewiesenen Platz und musste feststellen... zwei nette Junge Herren saßen neben mir und als ich unendlich frohr bekam ich sogar nen Kaputzenpulli! Gut der Besitzer war 1,95 und der Pulli dementsprechend geschnitten, warum sollte er auch einen netten Espritpulli damengröße m tragen, aber zum ersten Mal an diesem verkorksten Tag war mir war, ich spürte meine Finger und mein Hals schien reanimiert und dankbar!

Nach nur 5 Stunden war die Arbeit getan, ich trat den Weg zur 18 an und musste feststellen diese war gerade weg! Na und dann nur 30 Minuten später in einer Bahn die mich zum Wiener Platz bringen sollte und da wartete der Bus meiner Träume ähhhhh nein doch nicht! Er hat nicht gewartet tja...eh weiter ahhh nur 30 Minuten und da dachte ich sehnsuchtsvoll an den Kaputzenpulli in XXL zurück und frohr, denn ein Sommer ist auch nicht mehr dass was er mal war.

Zu Hause angekommen trute ich mich gar nicht auf die Uhr zu schauen, ich denke es muss so ca 23h Uhr gewesen sein.

Tja und dann ließ ich den Tag scheiße sein sprang und die Dusche, aß eine heiße Brühe und ließ Mama meine Seele streicheln und mich bemitttleiden!!  Und jetzt gehe ich ins Bett, vorher werde ich wahrscheinlich noch ätlich Drogen konsumieren um den  Tag zu vergessen!!

Aber morgen werde ich geheilt, denn nachdem ich zum Frühstück ne Dosis L-Carnitin frühstücke werde ich trainieren gehen und Abends na da lacht mein Herz kommt Poldi-Schatzi-Mausi!!

  

 

                       

     Denn außer ihm und Mister Kaputzenpull wohl gar niemand!

31.7.07 00:25
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
REISEBERICHT
Blog
Archiv

KONTAKT
Bunny & Dea
E-Mail
Gästebuch

PRINZESSIONELLES
prinzessionelles Amüsement
prinzessionelle Links
prinzessionelle Videos
Schmetterlings Reservoir
Prinzessionalitätstest

Layout made by
chira. Vielen Dank dafür!
Gratis bloggen bei
myblog.de