Blumen..traum b {color:#FFD39B;} i {color:#CDAA7D;} u {color:#FFD39B;}
Die Dame der Punkte ob laut oder leise ist böse in jeder Weise

 

Das Leben ist manchmal ganz schon gemein! Nicht, dass Klausuren eh meistens spontan und unvorhergesehen vor der Tür stehen und man sich fragt, warum man nicht früher angefangen hat mit lernen, nein für mich hat sich das Schicksal eine ganz besonderes ÄTZ-Bonbon bereitgehalten!!! Die Herrscherin der lauten und leisen Punkte schimpft sich Designerin und vordert mich zum Duell heraus!!!! (Bruce hätte seine wahre Freude:" Du biss nisch schön. Und die hose nisch passt zu die Blusee" Die eigentlich so schöne Hausarbeit, auf die ich mich schon ein Bisschen gefreut habe motiert zum modernen schädlich´schen Brechreiz. Denn leider mag sie mich nicht. Auch nicht meine Fotos. Aber meine Fotos und ich mochten sie schon vorher nicht! HA!!! Es wurde einmal mehr deutlich nur weil man etwas unbeding WILL, heißt das nicht, dass man es KANN! Wie zum Beispiel Unterrichten, Zwischenfeedbacks, E-Mailschreiben, geschmackvolles Anziehen - in all diesen Disiplinen ist sie SCHLECHT. Pah schlechter als ich in Mathe jemals war und gewesen sein werde. Bähhhh. Ich dachte: Wie toll, sie räumt Besprechungen ein, damit wir ihr von unseren Ideen berichten, Fragen klären und unsere grenzenlose Phantasie unter Beweis stellen können. ABER sie macht uns einen Strich durch die Rechnung. Mädchen findet sie doof, und ihre Ideen? DIE AUCH. Und Fragen beantworten? Sowas tut man als Designerin wahrscheinlich auch nicht. Aber dann sah ich trotz der dunklen Wolke Zwischenfeedback (diese Wortschöpfung stammt nicht aus meiner Feder) Licht am Horizont, denn die vergrähmte, geschmacklose Dame räumte mir ein, ihren Claim zu verändern. *TADAAAAAAAAA* Ich fühlte mich wie die Bewohner von Nazareth als ihr VIP auf dem roten Kiesweg auftauchte. Es war meine Rettung in mitten einer wilden Metzelei. Meine Fotos waren das Fleisch und sie der Metzger. Aber diese Tatsache veränderte alles und ich hörte leise Choräle singen. Um mich zu vergewissern, dass sie diese Äußerung nicht nur gemacht hat, damit ich ihr aus den augen mit den dunkelsten Augenrändern ever verschwinde, sendete ich ihr eine e-mail. Sie sollte nur ihre eigensgetroffene Aussage bestätigen. Das war zuviel des Guten. Denn sie tat es nicht: Einfach NÖ. Bis jetzt habe ich keine Antwort, das bedeutet wohl: Fahren sie zur Hölle und versagen sie in der Hausarbeit! Aber nicht mit mir. Ich bin eine Prinzessin und diese böse Person kann mir gar nichts. Mit geballtem Potential aller Webdesigner und Werbeagenturinhaber die meiner Mutter Brüder sind, werde ich diese Hausarbeit zur Strecke bringen und die böseste Frau mit den hässlichsten Hosen enttäuschen. Denn eigentlich wartet sie nur auf mein Versagen, weil sie ihr leben nicht mag. Ihre Kinder sind bestimmt so doof wie sie und ihr Mann - HA acuh!! Bäähhhhh. Und wenns dennoch ne schlechte Note gibt, dann hol ich einfach meinän Brudaa und dem siene Homies, und meinä Kusengggs und denen seiäää Homies...

 

Aber nachdem sich der Horizont wieder verdunkelte, weil das Aufblitzen am Horizont lediglich eine optische Täuschung gewesen sein dürfte, so erhellte er sich in einem weiß gelblichen rosa, dass meine Welt noch nicht gesehen hat. Denn mein Prinz kommt! Für mich ganz allein. Andere dürfen auch gucken, aber eigentlich isser nur für mich ganz, ganz allein da :-) Und die Tore die schießt er auch nur für mich und gar nicht für seine Mannschaft, sonder für den ÄFF ZEEHH! Und dann gewinnt der ÄFF ZEEHH und die blöden Bayern weinen dann, auch der Herr Schädlich!! Ich hoffe die Tickets sind "on-lap"!!

  

14.6.07 20:00
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
REISEBERICHT
Blog
Archiv

KONTAKT
Bunny & Dea
E-Mail
Gästebuch

PRINZESSIONELLES
prinzessionelles Amüsement
prinzessionelle Links
prinzessionelle Videos
Schmetterlings Reservoir
Prinzessionalitätstest

Layout made by
chira. Vielen Dank dafür!
Gratis bloggen bei
myblog.de